Workshops im Loft in Berlin

Colonia Nova in Berlin-Neukölln, 60 Teilnehmer, 7 Referenten (naja eigentlich 12, waren ja fast alles Paare) - das waren die Workshops im Loft im Oktober 2017. Es war das erste - und wenn man den Worten von Gil glauben schenken will auch die einzigen - Workshops dieser Art, wo so viele Hochzeitsfotografen ihr Wissen zusammengetragen haben. Tolles Loft, bomben Tresenpersonal und erstklassiges Catering - und dazu noch geballtes Hochzeitsfotografie-Wissen von Größen wie Chris & Ruth, Carmen & Ingo und Julia & Gil.

2 Tage reiner Input, mit so unterschiedlichen Referenten die die eine große Leidenschaft zur Hochzeitsfotografie teilen (bis auf den Naturfotgrafen Johannes Hulsch). ;) Jeder Vortrag war einzigartig und indiviuell, auch wenn man denken könnte, dass alle nur das Gleiche erzählen könnten. Ich bin immer noch total erstaunt, wie sehr alle aus dem "Nähkästchen" geplaudert haben, ihr Insiderwissen weitergegeben haben und dass es einfach ein Konkurrenzdenken in der Branche gibt. Ein besonderes Highlight für mich war der Vortrag von Carmen & Ingo, sie hatten wahrscheinlich von allen Referenten die meiste Erfahrung im Vortrag geben, haben aber darüber hinaus auch mit so viel wertvollem Wissen geglänzt, dass ich gar nicht mehr mitkam bei Notizen machen. Ein besonderer Dank auch an dieser Stelle, dass uns die komplette Präsentation zur Verfügung gestellt wurde.

Bei den Fragerunden im Anschluss jedes Referats und bei deiner gemeinsamen Diskussion unter allen Referenten wurde gezielt auf die Fragen der Teilnehmer eingegangen. Auch konnte man sich in den Pausen mit den Rednern unterhalten. So wurden die großen Idiole, die man vorher nur aus Social Media kannte, plötzlich zu ganz realen Menschen.

Mein Fazit: ich bin wirklich froh, einen der wenigen Plätze bekommen zu haben, denn all der Content, der vermittelt wurde, war die 599€ Ticketgebühr allemal wert. Ich kam direkt in die Umsetzung, habe viele Dinge direkt auf meiner Homepage geändert und werde nun gestärkt in die nächste Hochzeitssaison starten, denn die ersten Vorgespräche waren bereits :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0